Facettenreiches St. Georg

Vielfalt auf zwei Quadratkilometern

In keinem anderen Stadtteil der Hansestadt treffen so viele Gegensätze aufeinander wie in St. Georg. Grund dafür könnte die spannende Geschichte des Stadtteils sein. Im Mittelalter entstand hier das erste Leprahospital und es siedelten sich zahlreicher Berufsgruppen an, die in der befestigten Hansestadt unerwünscht waren. Erst zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurden die Hamburger Bürger auf die nur zwei Quadratkilometer große Vorstadt aufmerksam.

Auch heute noch ist die Vielfalt hier zu spüren: Kunsthandwerk, internationale Küchen, Wassersportmöglichkeiten, Drogen, religiöser Beistand, schulische Bildungsangebote, günstige Seniorenunterkünfte und teures Wohnen prägen heute den Stadtteil an der Alster. Touren Sie mit uns durch dieses Quartier!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das Kontaktformular, per E-Mail: info@hansestadttouren.de oder buchen Sie direkt hier:

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Spadenteich / Dreieinigkeitskirche

Ende: Kann variieren

Share This